Als Allergie wird eine von der Norm abweichende Reaktion des körpereigenen Abwehrsystems auf ansonsten als harmlos anzusehende Substanzen der Umwelt wie zum Beispiel Gräser oder Pollen (Heuschnupfen).
Allergien gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit. Nach Angaben der WHO, ist derzeit davon auszugehen, dass ca. 30% der Bevölkerung von Allergien betroffen sind.
Als durch die Landesärztekammer und nach Weiterbildungsordnung anerkannter Allergologe biete ich Ihnen eine gezielte Diagnostik und auf den Einzelfall abgestimmte Allergietherapie an. Hierzu zählt neben der Therapie akuter allergischer Beschwerden auch die Langzeittherapie, die sog. Desensibilisierung.